Demonstrationen : Verein Hamburg Pride radelt bei CSD-Fahrraddemo

shz+ Logo
Die Regenbogenfahne. /dpa/Symbolbild

Eine große Parade zum 40. Jahrestag des Christopher Street Days (CSD) muss in Hamburg in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. Doch auf eine aufmerksamkeitswirksame Veranstaltung zur Stärkung der Rechte von Lesben und Schwulen will der Verein Hamburg Pride dennoch nicht verzichten. Deshalb wird heute gemeinsam durch St. Pauli und Altona geradelt.

Avatar_shz von
01. August 2020, 08:21 Uhr

Vor der CSD-Fahrraddemo wollen sich die Teilnehmer in Blöcken von je 100 Leuten rund um die Außenalster aufstellen. Die im Anschluss geplante Strecke ist etwa acht Kilometer lang. 3000 Menschen dürfen mit...

Vor red mCrFehroadD-adS wlnelo ihcs eid elimehnTre in Blkcöen ovn ej 100 enuLet drun um edi lauAtrseeßn tsuaeefll.n eDi mi snsAhucsl eenlpgat eeScrkt sti atew tahc lreitKome glna. 3000 scnehnMe nrüfde rnheaimft udn es drwi nuuagdrf rde Relgono-renCa urz Eumdnnägmi edr nemPaeid keeni kusAcndsgseguulnhbb ene.gb

mI nenegravnge hJra awenr zru meS-CoDD in mabugHr rde eoilPzi lgofeuz etwa 002 000 ncneheMs emgkomne, atew 09 000 ovadn neawr ieb red oDme teau.fglneim reD prsetChrhoi erteSt Dya ineetrnr den .82 uJni 9916, als etznsoPiil edi weN Yreork lewS-uchn ndu ebbaLners etllnoSaw« nI»n in rde prhhstroiCe Stetre tüertsnm dun os tiägmreheg rtsteoeP onv c,Suelhnw bLenes dnu rsnulenlaTeexs .ölsentuas rDe SCD olls ufa edi hReect ovn ,Lenebs ,Slcnuhwe ee,xnieusllB gen,ednrrTsa lnIeereextulns dun eneurqe hcenenMs aefkurmmsa .haemnc

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen