Brände : Unkraut abgeflammt: Feuer in Mehrfamilienhaus in Husum

shz.de von
20. August 2018, 12:40 Uhr

Beim Abbrennen von Unkraut hat ein Hobby-Gärtner am Montagmorgen in Husum ein Mehrfamilienhaus in Flammen gesetzt. Durch Funkenflug entzündete sich das Holz des Dachüberstands, wie die Polizeidirektion Flensburg mitteilte. Der Dachstuhl fing Feuer und beschädigte eine darunter liegende Wohnung. Sie war unbewohnbar. Die Bewohner konnten sich unverletzt aus dem dreigeschossigen Gebäuden retten. Zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Erkenntnisse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert