Unfälle : Unfall auf A7 bei Neumünster: 61-Jähriger schwer verletzt

shz.de von
16. Mai 2019, 08:47 Uhr

Ein 61-Jähriger ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Neumünster schwer verletzt worden. Der Wagen eines 56-Jährigen war am Mittwochabend auf Höhe des Bordesholmer Dreiecks auf das Auto des 61-Jährigen aufgefahren, wie die Polizei mitteilte. Ein Rettungswagen brachte den 61-Jährigen ins Krankenhaus. Der Mann wurde den Angaben zufolge aber nicht in seinem Auto eingeklemmt. Der 56-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei untersucht die Ursache des Unfalls. Beide Fahrer hätten unterschiedliche Aussagen zum Geschehen gemacht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert