Unfälle : Unbekannte werfen Stein auf Auto: Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben von einer Brücke auf der B76 eine 59-Jährige Pkw-Fahrerin mit einem Stein beworfen. Die Frau aus dem Kreis Plön kam mit dem Schrecken und einer Beule im Autodach davon. Die Fahrerin hatte am Dienstagabend zwei jugendliche Männer auf der Brücke über der Bundesstraße bei Preetz (Kreis Plön) gesehen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine der Personen hätte plötzlich einen tennisballgroßen Stein hinunter geworfen und damit den Pkw der 59-Jährigen auf dem Dach getroffen. Die Beamten der Polizeistation Preetz nahmen eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in besonders schwerem Fall auf und suchen Zeugen.

shz.de von
12. Juni 2019, 16:51 Uhr

Seit Jahresbeginn sind in Schleswig-Holstein mehr als sechs Mal Gegenstände von Brücken auf fahrende Autos geworfen worden. Verletzt wurde dabei niemand, es blieb bei Sachschäden an den getroffenen Autos. Wegen der weit auseinander liegenden Tatorte geht die Polizei nicht von einer Serie aus. Anfang Februar verurteilte das Landgericht Flensburg zwei 19-Jährige wegen Steinwürfen auf fahrende Autos, unter anderem wegen versuchten Mordes, zu Jugendstrafen von sechs Jahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert