Prozesse : Stutthof-Prozess geht mit Vernehmung des Angeklagten weiter

Ein Justizbeamter steht vor einem Gerichtssaal im Strafjustizgebäude. /dpa
Ein Justizbeamter steht vor einem Gerichtssaal im Strafjustizgebäude. /dpa

Avatar_shz von
15. November 2019, 02:39 Uhr

Der Hamburger Stutthof-Prozess wird heute (13.30 Uhr) mit der Vernehmung des 93-jährigen Angeklagten fortgesetzt. Dabei soll der ehemalige SS-Wachmann unter anderem zu Transporten aus anderen Konzentrationslagern befragt werden. Die Anklage wirft ihm Beihilfe zum Mord in 5230 Fällen vor. Als SS-Wachmann soll er zwischen dem 9. August 1944 und dem 26. April 1945 «die heimtückische und grausame Tötung insbesondere jüdischer Häftlinge unterstützt» haben. Zu seinen Aufgaben habe es gehört, die Flucht, Revolte und Befreiung von Häftlingen zu verhindern. Am Dienstag war es in dem Prozess zu einer emotionalen Geste gekommen: Ein Zeuge aus den USA war auf den 93 Jahre alte Angeklagten zugegangen, hatte ihn umarmt und gesagt, er werde ihm vergeben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen