Prozesse : Streit um Ex-Freundin: Totschlagsprozess gestartet

Eine Statue der Göttin Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. /dpa
Eine Statue der Göttin Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. /dpa

Avatar_shz von
21. Oktober 2019, 12:43 Uhr

Vor dem Landgericht Itzehoe muss sich seit Montag ein Mann aus Barmstedt im Kreis Pinneberg wegen versuchten Totschlags verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 24-Jährigen vor, mit einem Messer einen 22-Jährigen am Ostermontag attackiert zu haben. «Er soll ihm angedroht haben, ihn umzubringen», sagte der Sprecher der Anklagebehörde. Hintergrund der Attacke soll ein Streit um die Ex-Freundin des Angeklagten gewesen sein. Das Opfer sei lebensgefährlich verletzt mit Stichwunden im Oberkörper und in den Beinen in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Landgericht hat bislang fünf Verhandlungstage anberaumt. Ein Urteil wird im Dezember erwartet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen