Fußball : St. Pauli: Vorbereitung auf Aue-Spiel mit reduziertem Kader

Das Millerntor-Stadion des FC St. Pauli in Hamburg. /Archiv
Das Millerntor-Stadion des FC St. Pauli in Hamburg. /Archiv

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat am Montag mit einem dezimierten Kader die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Erzgebirge Aue aufgenommen. Drei Tage nach der 1:4-Niederlage beim 1. FC Köln konnten trainierten Kapitän Johannes Flum (Rippenblessur) sowie die Stürmer Dimitrios Diamantakos (Muskelfaserriss) und Alexander Meier (Belastungssteuerung) nicht mit der Mannschaft. Das Trio arbeitete stattdessen individuell, teilte der Kiezclub mit.

shz.de von
11. Februar 2019, 16:18 Uhr

Robin Himmelmann, der in Köln wegen muskulärer Probleme gefehlt hatte, konnte immerhin eine lockere Torwarteinheit absolvieren und hofft auf sein Comeback gegen Aue am Samstag (13.00 Uhr). Für diese Partie gibt es ebenso noch Restkarten wie für das am 23. Februar folgende Heimspiel im Millerntor-Stadion gegen den FC Ingolstadt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert