Kriminalität : Spielhalle in Hamburg-Hamm überfallen

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. /Archiv
Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. /Archiv

shz.de von
16. September 2018, 15:06 Uhr

Ein maskierter Mann hat am frühen Sonntagmorgen eine Spielhalle im Hamburger Stadtteil Hamm überfallen. Nach Polizeiangaben drohte der Täter einem 35 Jahre alten Angestellten mit einem spitzen Gegenstand und forderte Bargeld. Nachdem er einen geringen Geldbetrag aus der Kasse erhalten hatte, flüchtete der Unbekannte. Eine Sofortfahndung der Polizei verlief zunächst ergebnislos. Der Angestellte erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert