Museen : Sommerausstellungen zu Strand und Natur in Lübecker Museen

Dunkle Wolken ziehen an der Ostsee über das Meer.  /Archivbild
Dunkle Wolken ziehen an der Ostsee über das Meer.  /Archivbild

In zwei Sommerausstellungen widmen sich die Lübecker Museen den Themen Strand und Natur. Im Buddenbrookhaus zeigt die Sonderausstellung «Ins Blaue. Natur in der Literatur» vom 5. Juli an, wie Schriftsteller aller Epochen die Natur gesehen und erlebt haben. Im Museum Behnhaus entführt das «Kaiser-Panorama» Besucher in das Leben an der Ostsee um 1900, teilte die Kulturstiftung der Hansestadt Lübeck am Mittwoch mit. Diese Ausstellung ist vom 9. Juli bis zum 8. September zu sehen.

shz.de von
12. Juni 2019, 14:53 Uhr

Die Kaiser-Panoramen kamen um 1870 in Mode und waren bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges ein beliebtes Massenmedium. Bis zu 25 Zuschauer konnten gleichzeitig die kolorierten 3-D-Stereofotografien betrachten. Das in Lübeck gezeigte Panorama ist eine Leihgabe aus Celle, wo es von 1907 bis 1930 mit wechselnden Bilderfolgen die Besucher anzog. 1985 wurde es wieder entdeckt und saniert.

Die Ausstellung «Ins Blaue» ist eine Leihgabe des Literaturhauses München. In künstlichen Naturräumen zeigt sie Texte aller Epochen vom römischen Dichter Ovid bis zum Gegenwartsautor, die die Besucher im neuen Kontext entdecken können. Neben Texten werden auch Gemälde, Zeichnungen und Fotos gezeigt, die unter anderem Franz Kafka als Skifahrer oder Hermann Hesse als Nacktkletterer zeigen. Diese Ausstellung im Buddenbrookhaus ist vom 5. Juli bis zum 10. November zu sehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert