Agrar : Schleswig-Holstein: Ernte von mehr Gemüse auf mehr Fläche

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 12:33 Uhr

shz+ Logo
Weißkohl wächst auf einem Feld bei Brunsbüttel.
Weißkohl wächst auf einem Feld bei Brunsbüttel.

Die Anbaufläche und die Ernte von Gemüse und Erdbeeren in Schleswig-Holstein haben sich im vergangenen Jahr vergrößert.

Kiel | 2020 bewirtschafteten 337 Betriebe 7893 Hektar, wie das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein am Montag mitteilte. Das waren drei Prozent mehr Fläche als im Vorjahr. Die Anbaufläche war insgesamt etwas größer als die Stadt Neumünster. Die Erntemenge von Freilandgemüse legte 2020 um vier Prozent auf 359 500 Tonnen zu. Regional gab es n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert