zur Navigation springen

Verkehr : Sanierung der A1 führt am Wochenende zu Stau

vom

shz.de von
erstellt am 14.Sep.2017 | 17:11 Uhr

Auf der A1 in Hamburg beginnen am Freitag weitere Sanierungsarbeiten in Richtung Lübeck. Grund dafür sei die geplante Erneuerung der Fahrbahndecke auf einem Abschnitt von rund drei Kilometern zwischen dem Autobahnkreuz Hamburg-Süd und dem Autobahndreieck Hamburg-Südost, teilte die Hamburger Verkehrsbehörde mit. Vorgesehen sind dafür sechs Wochenenden. An diesem Wochenende wird aus Richtung City kommend die Ausfahrt von der A 255 auf die A 1 Richtung Lübeck gesperrt.Ursprünglich hätten die Baumaßnahmen bereits am vergangenen Wochenende beginnen sollen, der Baustart sei jedoch aufgrund schlechter Witterungsverhältnisse um eine Woche verschoben worden, so ein Behördensprecher. Um die Beeinträchtigungen auf den Verkehr so gering wie möglich zu halten, finden die Bauarbeiten laut Verkehrsbehörde nur an Wochenenden statt. Am 23. Oktober sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Aufgrund von Rissen und Schäden war die Gegenfahrbahn Richtung Bremen bereits im vergangenen Jahr saniert worden.

Pressemeldung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert