Wetter : Regen sorgt nach Dürresommer bei Bauern für Entspannung

Ein Mähdrescher erntet auf einem 40 Hektar großem Feld Winterweizen. /Archiv
Ein Mähdrescher erntet auf einem 40 Hektar großem Feld Winterweizen. /Archiv

shz.de von
08. Dezember 2018, 10:59 Uhr

Nach dem Dürre-Sommer zeichnet sich für die Landwirte in Schleswig-Holstein eine vorsichtige Entspannung ab. Die Bestellbedingungen seien gut gewesen, so dass die meisten Bestände gut entwickelt in den Winter gingen, sagte die Pressesprecherin der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Daniela Rixen. Es gebe zwar regionale Unterschiede, doch im Großen und Ganzen sei nach der Aussaat von Raps und Winterweizen ausreichend Regen gefallen, sagte sie. Auch Ludwig Hirschberg vom Bauernverband Schleswig-Holstein ist mit dem Wetterverlauf im Herbst zufrieden. Es habe Regen gegeben, wenn er gebraucht worden sei, sagte er.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert