Schifffahrt : «Queen Mary 2» macht blau und verlässt Hamburg

Das Kreuzfahrtschiff «Queen Mary 2» verlässt den Hamburger Hafen mit blauer Beleuchtung.
Das Kreuzfahrtschiff «Queen Mary 2» verlässt den Hamburger Hafen mit blauer Beleuchtung.

shz.de von
13. August 2018, 05:34 Uhr

Blau erleuchtet hat das Kreuzfahrtschiff «Queen Mary 2» am Sonntagabend nach einer eintägigen Stippvisite Hamburg verlassen. Anlass für die Illumination war das «Blue Port»-Jubiläum von Lichtkünstler Michael Batz. Mit der Ankunft des Luxusliners hatte am 30. Juli 2008 die Lichtshow ihre Premiere: Die «Königin der Meere» lief damals als Erste in der Hansestadt ein, wo zum ersten Mal die Cruise Days gefeiert wurden und Batz allabendlich den Hafen in den «Blue Port» verwandelte. Ex-Tennis-Profi Boris Becker und Schauspieler Til Schweiger waren an Bord der «Queen Mary 2» und drückten dort gemeinsam auf den Startknopf für den «Blue Port». Diesmal war das Schiff am Sonntagmorgen in der Hansestadt eingetroffen und setzte seine Fahrt am Abend Richtung Skandinavien fort.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert