Schulen : Prüfungen beginnen für zweiten Corona-Abijahrgang

Avatar_shz von 22. April 2021, 05:53 Uhr

shz+ Logo
Ein Schild 'Ruhezone Abitur' hängt während einer Abiturprüfung im Flur einer Schule.
Ein Schild "Ruhezone Abitur" hängt während einer Abiturprüfung im Flur einer Schule.

Es soll kein Corona-Notabitur werden, betont der Schulsenator. Aber die Bedingungen, unter denen die Abiturienten nun schon im zweiten Jahrgang ihre Prüfungen ablegen müssen, sind sehr besonders.

Hamburg | Für rund 9900 Abiturienten an den Hamburger Gymnasien, Stadtteil- und Berufsbildenden Schulen wird es ernst. Mit den Klausuren im Fach Englisch beginnen am Freitag die schriftlichen Abiturprüfungen des Jahrgangs 2021. Es ist bereits der zweiten Jahrgang in der Corona-Krise. Doch während die Abiturienten des vergangenen Jahres erst kurz vor den Prüfung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert