Prozesse : Prozess um Angriffe auf Schwangere: Angeklagte schweigen

Avatar_shz von 19. April 2021, 09:55 Uhr

shz+ Logo
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand.

Zum Auftakt eines Prozesses um zwei Angriffe auf eine schwangere junge Frau in Hamburg haben die beiden Angeklagten zunächst geschwiegen.

Hamburg | Sie wollten keine Angaben zu den Vorwürfen machen, erklärten die Verteidiger der beiden 26-Jährigen am Montag vor dem Amtsgericht St. Georg. Den beiden Syrern wird gemeinschaftlicher versuchter Schwangerschaftsabbruch in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen. Einer der beiden Angeklagten ist der ehemalige Partner der Frau. Der 26...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert