Notfälle : Polizei räumt Probleme mit Digitalfunk beim Stromausfall ein

shz.de von
17. Mai 2018, 16:55 Uhr

Streifenwagen der Polizeidirektion Lübeck haben während des Stromausfalls am Mittwoch für 23 Minuten keinen Funkkontakt zur Einsatzleitstelle gehabt. Die Notstromaggregate seien zunächst nicht angesprungen, teilte das Landespolizeiamt am Donnerstag mit. Dadurch sei es in Einzelfällen zu leichten Verzögerungen bei Einsätzen gekommen, sagte ein Sprecher. Menschen seien nach jetzigem Kenntnisstand dadurch aber nicht zu Schaden gekommen. Die Bundesanstalt für den Digitalfunk bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) prüfe derzeit die möglichen Gründe für den Ausfall.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert