Arbeitsmarkt : Niedrigste Dezember-Arbeitslosenzahlen im Norden seit 1992

Ein Passant geht an dem Logo der Agentur für Arbeit vorbei. /Archiv
Ein Passant geht an dem Logo der Agentur für Arbeit vorbei. /Archiv

shz.de von
03. Januar 2018, 10:10 Uhr

Die Zahl der Arbeitslosen in Schleswig-Holstein ist im Dezember so niedrig gewesen wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr in dem Wintermonat. «Dass wir zum ersten Mal seit 1992 in einem Dezember eine Arbeitslosenzahl von unter 90 000 melden können, zeigt die gute Verfassung des Arbeitsmarktes», sagte die Chefin der Arbeitsagentur Nord, Margit Haupt-Koopmann, am Mittwoch in Kiel zu den neuen Zahlen. Im Dezember waren 89 500 Menschen arbeitslos gemeldet. Das waren 1600 mehr als im November. Der saisonal übliche Anstieg fiel aber nur etwa halb so stark aus wie sonst. Im Vergleich zum Dezember 2016 sank die Arbeitslosigkeit um 3300 oder 3,5 Prozent. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 5,8 Prozent, im Dezember des Vorjahres hatte sie noch 6,1 Prozent betragen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert