Basketball : Neuer Towers-Trainer will Selbstvertrauen zurückgeben

Hamed Attarbashi (l) und damaliger Co-Trainer Benka Barloschky (r). /Archiv
Hamed Attarbashi (l) und damaliger Co-Trainer Benka Barloschky (r). /Archiv

Der neue Cheftrainer Benka Barloschky will den Basketball-Zweitligisten Hamburg Towers über «die Motivation und den Enthusiasmus» wieder auf Erfolgskurs bringen. «Die Jungs sind tolle Basketballer. Es geht jetzt darum, ihnen das Selbstvertrauen zurückzugeben», sagte der bisherige Co-Trainer am Dienstag. Der Club hatte am Sonntagabend nach der 73:78-Niederlage gegen Ehingen Urspring Trainer Hamed Attarbashi freigestellt.

shz.de von
13. Februar 2018, 16:51 Uhr

Barloschky bleiben noch acht Spiele, um die Towers, die sich den Aufstieg in die Bundesliga zum Ziel gesetzt hatten, vom zehnten Tabellenplatz in die Playoffs zu führen. Der 30-Jährige zeigte sich selbstbewusst: «Ich traue mir die Aufgabe zu.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert