Verkehr : Neue Park-Pläne in der Waitzstraße nach Einpark-Unfall

Nach mehreren Parkunfällen in einer Einkaufsstraße im Hamburger Westen soll die Parksituation dort nun geändert werden. Schon kommende Woche dürfe in der Waitzstraße nur noch parallel zur Fahrbahn und nicht mehr schräg geparkt werden, sagte ein Sprecher des Bezirksamts Altona am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

shz.de von
23. Mai 2019, 18:03 Uhr

Für die zunächst provisorische Lösung werde die Polizei Schilder aufstellen und die Parkplätze mit gelben Linien kennzeichnen. Zudem will das Bezirksamt mit Polizei und Geschäftsinhabern besprechen, welche dauerhaften Lösungen praktikabel für alle Seiten sind. Zuvor hatte das «Hamburger Abendblatt» berichtet.

In der Waitzstraße kam zuletzt immer wieder zu Ein- oder Auspark-Unfällen, bei denen auch Schaufenster in Mitleidenschaft gezogen wurden oder gleich gänzlich in den Geschäften geparkt wurde. Erst am Montag war eine 83-Jährige mit ihrem Automatikwagen in ein Modegeschäft gefahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert