Kriminalität : Nebenbuhler im Streit erstochen: Prozessbeginn in Flensburg

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 14:08 Uhr

shz+ Logo
Eine Figur der blinden Justitia.
Eine Figur der blinden Justitia.

Ein Mann soll in Handewitt den neuen Partner seiner Lebensgefährtin auf offener Straße erstochen haben. Es ist ein Freund von ihm. Jetzt muss er sich wegen Totschlags verantworten.

Flensburg | Er soll einen Freund im Streit auf offener Straße erstochen haben, weil dieser eine Beziehung mit seiner Lebensgefährtin hatte: Nach der Tat im vergangenen Jahr in Handewitt bei Flensburg muss sich ein 36-Jähriger seit Dienstag wegen Totschlags vor dem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert