Umwelt : Moore und Wälder im Norden sollen mehr CO2 speichern

Avatar_shz von 19. April 2021, 15:08 Uhr

shz+ Logo
Junge Kiefern.
Junge Kiefern.

Moore und Wälder in Schleswig-Holstein sollen künftig eine größere Rolle beim Klimaschutz einnehmen.

Kiel | Mit der Wiedervernässung von Mooren, mit Neuwaldbildung und Waldumbau könne eine jährlich zunehmende Bindung von klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) erreicht werden, teilte das Umweltministerium am Montag mit. Minister Jan Philipp Albrecht (Grüne) sprach bei der Vorstellung des Landesprogramms zum Biologischen Klimaschutz im Glücksburger Wald (Kreis S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert