Notfälle : Mann bricht durch Eisfläche auf Außenalster

Ein Feuerwehrmann kommt einer im Eis 'eingebrochenen' Frau zur Hilfe. /Archiv
Ein Feuerwehrmann kommt einer im Eis "eingebrochenen" Frau zur Hilfe. /Archiv

shz.de von
08. März 2018, 16:23 Uhr

Ein Mann ist am Donnerstag auf der Hamburger Außenalster rund 20 Meter vom Ufer entfernt ins Eis eingebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr konnten Rettungskräfte, die mit einem Schlauchboot zur Unglücksstelle gelangten, den unter der Eisdecke liegenden Mann aus dem Wasser ziehen. Anschließend sei er unter «laufenden Reanimationsmaßnahmen» in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Wie es zu dem Vorfall kam, war zunächst unklar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert