Fußball : Lehren aus Testspielsieg: Titz will HSV offensiv ausrichten

Hamburgs Trainer Christian Titz gibt Anweisungen. /Archiv
Hamburgs Trainer Christian Titz gibt Anweisungen. /Archiv

Trainer Christian Titz setzt beim Hamburger SV auf eine offensiv ausgerichtete Mannschaft. «Wir sind stärker, wenn wir mit zwei Achtern spielen», sagte der Coach des Fußball-Zweitligisten nach dem 3:2-Sieg im Test gegen den dänischen Erstligisten Aarhus GF am Donnerstag.

shz.de von
12. Oktober 2018, 10:38 Uhr

Titz hatte in Zweitliga-Partien zuvor mit zwei defensiven Mittelfeldspielern vor der Abwehr experimentiert. Zwar stand der Bundesliga-Absteiger in der Defensive dadurch kompakter, in der Offensive fehlte es dem Team aber an Durchschlagskraft.

Gegen Aarhus spielten Aaron Hunt und Lewis Holtby im offensiven Mittelfeld vor dem einzigen Abräumer Matti Steinmann. Für die Position im defensiven Mittelfeld kommen auch Orel Mangala und Vasilije Janjicic infrage. Die Hamburger erwarten in ihrem nächsten Punktspiel am 21. Oktober den VfL Bochum.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert