Landtag : Landtag engagiert sich für Rauchverbot in Autos mit Kindern

Der Landtag des Bundeslandes Schleswig-Holstein in Kiel. /Archiv
Foto:
Der Landtag des Bundeslandes Schleswig-Holstein in Kiel. /Archiv

shz.de von
14. Juni 2018, 01:56 Uhr

Der schleswig-holsteinische Landtag setzt heute in Kiel seine Beratungen fort. Zum Auftakt geht es um Anträge für ein Rauchverbot in Autos, in denen Kinder oder Minderjährige mitfahren. Die Landesregierung solle sich auf Bundesebene für ein solches Rauchverbot einsetzen, heißt es in den Anträgen. Das Parlament berät in erster Lesung auch einen Gesetzentwurf für Verbesserungen im Besoldungs- und Beamtenrecht. Die Landesregierung will den Landesdienst attraktiver machen und so für genügend Nachwuchs sorgen. Damit Rentner in Zukunft auf eine Steuererklärung verzichten können, debattiert der Landtag über die Einführung eines sogenannten Amtsveranlagungsverfahren. In Mecklenburg-Vorpommern läuft bereits ein entsprechendes Pilotprojekt.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert