Kriminalität : Kampf gegen Zwangsprostitution: Drahtzieherin verhaftet

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 11:52 Uhr

shz+ Logo
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs ist zu sehen.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs ist zu sehen.

Im Kampf gegen Zwangsprostitution haben Beamte der Bundespolizei und der Polizei Hamburg am Dienstagabend mehrere Objekte in Hamburg und eins in der Region Hannover durchsucht.

Hamburg | Vorausgegangen waren umfangreiche Ermittlungen gegen vier Frauen im Alter zwischen 40 und 63 Jahren und einen 49-jährigen Mann, teilte die Bundespolizei Hannover am Mittwoch mit. Sie sollen Ausländer nach Deutschland geschleust und hier zur Prostitution gezwungen haben. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung berichtet. Bei den Durchsuchungen konnte die mu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert