Unfälle : Jetski-Unfall: Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

shz+ Logo
Ein Rettungswagen mit der Aufschrift 'Rettungsdienst'. /dpa/Archivbild

Zwei Menschen sind auf der Elbe mit einem Jetski verunglückt und lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen waren eine 32 Jahre alte Frau und ihr 45 Jahre alter Begleiter in der Nacht zum Sonntag auf der Unterelbe bei Kollmar (Kreis Steinburg) zu einem Jetski-Ausflug aufgebrochen und nicht mehr zurückgekehrt, wie die Polizei mitteilte. Besorgte Freunde der beiden alarmierten daraufhin die Polizei.

Avatar_shz von
02. August 2020, 09:34 Uhr

Gegen 01.00 Uhr nachts konnten Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei Hamburg sowohl die Frau als auch den Mann ausfindig machen. Wie sich der Unfall ereignet hat, war den Angaben zufolge zunächst unklar. ...

ngGee 0.100 hUr tashnc notennk nfeaiErzstäkt dre hcuilrztWzeseosaspi uamrHbg slhwoo ied uaFr asl cauh ned nanM nugsiadif eamnch. eWi chis edr lUlafn inregete ,aht rwa edn bgenAan zoflgeu uähznstc rauknl. ieD tRrtntägesefuk riarineeenmt ide -gäJrhi3e,2 die ebllso nnebe edm Jiteks ,terib hcon ovr Or.t Sei dun ihr Begtelier rdweun ruz Bnegdlanuh sin rnkeKashnua cergahbt. eiD zPlioei hta die tmernilgEnut uzm fglaUlrenanhg egonuna.memf

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen