Naturschutz : Inselvogt Enno Janßen: „Memmert ist eine Oase für mich“

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 05:16 Uhr

shz+ Logo
Enno Janßen, Vogelwart des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft und Küstenschutz (NLWK).
Enno Janßen, Vogelwart des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft und Küstenschutz (NLWK).

Das einsame Leben auf der Vogelschutzinsel Memmert mitten im niedersächsischen Wattenmeer ist für Inselvogt Enno Janßen (60) eine Wohltat.

Nordseeinsel Memmert | „Memmert ist eine Oase für mich“, sagte Janßen der Deutschen Presse-Agentur. Beispielsweise erinnere gerade in der Corona-Zeit auf der Insel kaum etwas an die Pandemie. Stattdessen bestimme grundsätzlich die Natur das Leben auf Memmert. „Man kann hier die Freiheit genießen. Wobei mir von Anfang an klar war, Freiheit bedeutet nicht Freizeit“, sagte der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert