Pferderennen : In Swoop gewinnt Derby: Favorit Wonderful Moon geschlagen

shz+ Logo
Jockey Andrasch Starke steigt vom Pferd. /dpa/Archivbild

In Swoop hat das 151. Deutsche Derby der Galopper in Hamburg gewonnen. Der dreijährige Hengst setzte sich mit Jockey Ronan Thomas am Sonntag beim wichtigsten deutschen Pferderennen mit einer Länge vor Torquator Tasso (Jack Mitchell) durch. Für das Gestüt Schlenderhan ist es der 19. Derbysieg. Favorit Wonderful Moon kam im geschlagenen Feld ins Ziel. Damit verfehlte Jockey Andrasch Starke seinen achten Derbysieg, mit dem er zu Rekordhalter Gerhard Streit aufschließen wollte.

Avatar_shz von
12. Juli 2020, 16:57 Uhr

Die Besitzerin von In Swoop, Corinna Baronin von Ullmann, kassiert eine Siegprämie von 390 000 Euro. Mit der Gesamtdotierung von 650 000 Euro ist das Derby das zweitgrößte Galopprennen Europas hinter dem ...

ieD Bstriieenz onv In ,Spwoo rnaoiCn iBaonnr ovn lmln,Uan tsisrkae niee iSmeriägpe ovn 309 000 .Eour itM rde mtrGsteonegadiu von 065 000 uorE sit das eybDr ads ßgrzeötiewt Gneenpaponrl asouErp hrinet mde ahnecfsrsiönz reybD. nI dsa 0204 erMte agnle nneenR mu dsa leauB aBnd nawer 19 deePfr sge.aettrt neehZadl hacuseZru dwenru eengw der Cinumgoeormnets-Bna atemlssr nhcti ugzesanel.s fAu red hnaB edfnrut hics run enrirTa, eRetri, uereeB,rt uenkoiätnrF nud gilditrMee sde resdvttaeelnnna gurmbaHre nb-nuResCl afeal.unth ieD hebcüli wcnRnoehe dnru mu das byeDr wra fau edir gTea ertüzrvk .odernw

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen