American Football : Huskies fehlen gegen Dresden Monarchs wichtige Spieler

Nach drei Niederlagen in drei Spielen stehen die Hamburg Huskies der German Football League (GFL) vor ihrer nächsten schweren Aufgabe. Am Samstag (16.00 Uhr) erwarten die Hanseaten die Dresden Monarchs im Stadion Hammer Park. «Ein gefährlicher Gegner, der vor allem im Passspiel zu beeindrucken weiß», betonte Cheftrainer Timothy Speckman am Freitag im Rückblick auf die bislang deutlichen Siege der Gäste in dieser Saison.

shz.de von
18. Mai 2018, 13:44 Uhr

Zudem haben die Huskies Personalsorgen. Alexander Kasakov muss sich wegen einer Knieverletzung operieren lassen, der Amerikaner Kennedy Johnson fällt aufgrund einer Nackenverletzung bis Saisonende aus. «Unsere Situation im Backfield ist mehr als angespannt. Aber es hilft nicht zu klagen, jetzt müssen die Jungs aus der zweiten Reihe einen Schritt nach vorne machen», meinte Speckman. «Ich bin überzeugt, dass sie das auch können. Das einzige, was fehlt, ist GFL-Erfahrung.»

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert