Fußball : Himmelmanns Abschied beim FC St. Pauli: Kritik an Umständen

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 12:01 Uhr

shz+ Logo
Robin Himmelmann geht über den Platz.
Robin Himmelmann geht über den Platz.

Robin Himmelmann hat die Art und Weise seines unfreiwilligen Abschieds beim FC St.

Hamburg | Pauli als „unverständlich und für mich in keiner Form akzeptabel“ beklagt. „Es war klar, dass es eine ungemütliche Zeit wird, nachdem wir wenige Punkte geholt hatten. Aber ich hätte es mir nie ausgemalt, dass ich nicht mehr Teil des Ganzen sein würde“, sagte der 32 Jahre alte Torhüter, dessen Vertrag der Fußball-Zweitligist aus Hamburg im Januar nach ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert