Gesundheit : Hausärzte starten Impfungen: Garg hofft auf mehr Impfstoff

Avatar_shz von 07. April 2021, 13:06 Uhr

shz+ Logo
Ein Mitarbeiter einer Arztpraxis hält eine Spritze mit dem Covid-19-Impfstoff in der Hand.
Ein Mitarbeiter einer Arztpraxis hält eine Spritze mit dem Covid-19-Impfstoff in der Hand.

„Endlich los von der Leine“ - das sagt ein Kieler Mediziner dem Gesundheitsminister Garg zum Start der Anti-Corona-Impfungen durch die Hausärzte. Damit wird es für viele Patienten leichter. Doch das Hauptproblem bleibt - zumindest vorerst.

Kiel | Gegen das Coronavirus impfen nun auch flächendeckend Hausärzte. „Ich bin froh, dass es jetzt endlich losgeht“, sagte Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) am Mittwoch nach dem Besuch einer Arztpraxis in Kiel. Gerade für die noch nicht geimpften Menschen aus den zwei Gruppen mit der höchsten Priorität sei es ein wunderbares Angebot,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert