Handwerk : Handwerkskammer plant Neubau eines Berufsbildungszentrums

Ein Mann blickt auf einer Baustelle auf zwei Kräne. /Archiv
Foto:
Ein Mann blickt auf einer Baustelle auf zwei Kräne. /Archiv

shz.de von
13. Februar 2018, 17:59 Uhr

Die Handwerkskammer Lübeck will ein neues Berufsbildungszentrum bauen. Für rund 95 Millionen Euro soll von 2022 an auf einem rund fünf Hektar großen Gelände im Süden Lübecks ein Neubau entstehen, teilte die Kammer am Dienstag mit. An dem neuen Standort sollen die bisher auf dem Priwall in Lübeck-Travemünde beheimatete Berufsbildungsstätte, die Landesberufsschulen der Handwerkskammer Lübeck und das Fortbildungszentrum der Kammer untergebracht werden. Die Vollversammlung der Handwerkskammer Lübeck hatte sich auf ihrer Dezembersitzung einstimmig für das Neubauprojekt ausgesprochen. 

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert