Kommunen : Hamburg Invest erreicht trotz Corona fast Vorjahresergebnis

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann verlässt nach der Landespressekonferenz den Sitzungssaal.
Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann verlässt nach der Landespressekonferenz den Sitzungssaal.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamburg Invest hat trotz Corona-Pandemie im vergangenen Jahr fast ihr Rekordergebnis von 2019 erreicht.

Hamburg | Bei einem Investment von rund 588 Millionen Euro seien bei fast 1000 betreuten Unternehmen gut 9500 Arbeitsplätze gesichert oder neu geschaffen worden, teilte die Hanse Invest am Dienstag mit. 2019 ging es demnach bei 656 Millionen Euro und gut 1100 Unt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert