Kriminalität : Häuser von Lübecker AfD-Abgeordnete mit Farbe beschmiert

Auf einem Polizeiauto leuchtet ein Blaulicht. /Archivbild
Auf einem Polizeiauto leuchtet ein Blaulicht. /Archivbild

shz.de von
12. Juli 2019, 16:44 Uhr

Unbekannte haben die Häuser von zwei AfD-Abgeordneten der Lübecker Bürgerschaft mit Farbe beschmiert. An einem Haus in der Innenstadt seien in der Nacht zu Freitag eine Wand und die Eingangstür mit Lack besprüht worden, teilte die Polizei mit. Zudem sei ein Graffitischriftzug «Rassist in der Nachbarschaft» an eine Hauswand gesprüht worden. Der zweite Farbanschlag ereignete sich den Angaben zufolge im Stadtteil St. Gertrud. Dort wurde ein gleichlautender Schriftzug vor dem Wohnhaus auf den Bürgersteig gesprüht. In beiden Fällen hat das Staatsschutzkommissariat der Lübecker Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen