Polizei : Gewerkschaft der Polizei wählt neuen Landesvorsitzenden

shz.de von
15. November 2017, 05:33 Uhr

Die Belastungen der Landespolizei, die Wahl eines Landesvorsitzenden und die Ablösung der Polizeiführung sind heute Thema auf dem 31. Delegiertentag der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Die Tagung in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) steht unter dem Motto «Mut zur Veränderung». Erwartet werden rund 130 Teilnehmer. Der geschäftsführende GdP-Landesvorsitzende Torsten Jäger tritt auf der Tagung zur Wahl als Landesvorsitzender an. Der 53-Jährige lenkt die Geschicke der Gewerkschaft bereits seit dem Ausscheiden von Manfred Börner als Landeschef im vergangenen Jahr. Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) hatte Anfang November die Ablösung von Jörg Muhlack, dem Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium, und von Landespolizeidirektor Ralf Höhs angekündigt. Hintergrund sind Differenzen zwischen den Beiden und dem Minister.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert