Unfälle : Fußgängerin von Auto erfasst: lebensbedrohlich verletzt

shz.de von
18. Januar 2019, 06:00 Uhr

Eine Fußgängerin ist in Hamburg beim Überqueren einer Straße lebensgefährlich verletzt worden. Die 31-Jährige war im Stadtteil Billstedt einige Meter neben einer roten Fußgängerampel über die Straße gegangen, sagte eine Sprecherin der Polizei in der Nacht auf Freitag. Ein 24-Jähriger Autofahrer erfasste die Frau mit seinem Wagen. Sie kam nach dem Unfall am Donnerstagabend in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Sprecherin bestand Lebensgefahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert