Handball : Flensburgs Handballer können vor 2300 Fans spielen

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 13:13 Uhr

shz+ Logo
Flensburgs Co-Trainer Mark Bult (l-r), Flensburgs Trainer Maik Machulla und SG-Manager Dierk Schmäschke sitzen zusammen.
Flensburgs Co-Trainer Mark Bult (l-r), Flensburgs Trainer Maik Machulla und SG-Manager Dierk Schmäschke sitzen zusammen.

Die Handballer der SG Flensburg-Handwitt können ihre letzten beiden Saison-Heimspiele gegen die Füchse Berlin am 17. Juni und den HBW Balingen-Weilstetten am 27. Juni vor bis zu 2300 Fans austragen.

Flensburg | Dafür haben das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Flensburg und der Kreis Schleswig-Flensburg sowie die zuständigen Gesundheitsbehörden im Rahmen eines Modellprojekts ihre Genehmigung gegeben. Wieder vor vielen Fans zu spielen, sei „eine große Sehnsucht der Spieler und Trainer“, sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke am Mittwoch. „Das wird ein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert