Fußball : FC St. Pauli befördert Nachwuchscoach zum Cheftrainer

shz+ Logo
St. Paulis Trainer Timo Schultz feuert sein Team an. picture alliance / dpa/Archivbild

Timo Schultz ist neuer Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. Der 42-Jährige, der bereits seit 15 Jahren als Spieler und Trainer im Verein tätig ist, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, teilte der Kiezclub am Sonntag mit. Der bisherige Nachwuchscoach tritt bei den Hamburgern die Nachfolge des Niederländers Jos Luhukay an, von dem sich der Verein nach dem enttäuschenden 14. Platz und diversen Auseinandersetzungen mit Führungsspielern nach dem Saisonende getrennt hatte.

Avatar_shz von
12. Juli 2020, 10:25 Uhr

«Der Verein hat sich auf die Fahne geschrieben (...), auch seine Trainer auszubilden. Deswegen freue ich mich umso mehr über die Entscheidung von (Sportdirektor) Andreas Bornemann, mit Timo Schultz einen ...

Der« Vreien hta hsci uaf die eaFhn hrcnsebegie ..()., cuah senie arTiner ubauliensdz. nweeeDgs ureef cih mcih omus hrem ürbe die hutcngdEsien vno (pttrorik)drSeo eaAndrs nearnonmB, tmi miTo uzShltc enine irnraeT zu tvihcrfpn,eel der uas nde nigenee enRihe mm,ta»st estag .St sliPau teesnVdrsäirpine eOk tGi.ctöhl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen