Brände : Familie aus verqualmter Wohnung gerettet

Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. /Archiv
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. /Archiv

shz.de von
12. August 2018, 19:35 Uhr

Dramatische Rettungsaktion im Hamburger Stadtteil Marmstorf: Im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses sehnten Mutter, Vater und Kind auf dem Balkon ihre Rettung herbei, denn in der Wohnung war es beim Essenkochen zu einem Brand gekommen, wie die Feuerwehr mitteilte - die gesamte Wohnung stand bereits unter starkem Qualm. Dann entschied sich der Vater noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, in die Wohnung zurückzukehren, um selbst zu löschen. Fatal: Er erlitt schwere Verbrennungen und eine lebensgefährliche Rauchvergiftung, hieß es. Auch Mutter und Kind wurden wegen Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert