Fußball : Ex-Paderborner Gjasula wechselt zum HSV

shz+ Logo
Klaus Gjasula, hier für Paderborn, blickt auf den Ball. /dpa/Archiv

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat Mittelfeldspieler Klaus Gjasula verpflichtet. Der 30 Jahre alte Defensivspezialist, dessen Vertrag beim Bundesliga-Absteiger SC Paderborn ausgelaufen war, unterschrieb am Mittwoch einen bis zum 30. Juni 2022 datierten Zweijahresvertrag. «Er soll unsere Defensive als wichtiger Stabilisator verstärken, verfügt neben seinen Defensivqualitäten als beidfüßiger Spieler aber ebenfalls über einen flexiblen Spielaufbau», sagte HSV-Sportdirektor Michael Mutzel. Am Mittag hatte «Sport1» über den Transfer berichtet.

Avatar_shz von
15. Juli 2020, 18:20 Uhr

Für den SC Paderborn hatte Gjasula in der vergangenen Saison 29 Spiele bestritten und zwei Tore erzielt. Mit 17 Gelben Karten in einer Saison stellte er einen Bundesliga-Rekord auf. «Ich habe in der vorle...

ürF den SC orernPbda heatt sujlaGa in dre eveggnrnaen Ssonia 92 ieSlep etbrstiten und wezi erTo iee.rztl Mit 71 elGenb aKrnte ni rinee oSinas tleltes er einne sreindBak-Ruoedgl .fau hIc« eahb in dre evnroetztl Snaosi rieh im sVoiklnsaotakdrp tim erProandb sgleepti dnu ide äopesmthAr aht hmci hailngacth ,»agpteck getsa aGla.ujs Dr«e SHV awr eeditsm ein oreerdsben nVi,ree ned hic aloteufdnfr lrgfetvo ea.hb lsA nnu der furnA asu rHagmub ,mak tmusse ihc hnict engal nü.greeelb Ich bahe oegrß utLs fau eesdin lbuC und eurfe cimh übre dei mri aztecgduhe lR,loe ide hic tmi eenmri agrhfuEnr dun eneinm iläQttenua eiclgöhmbts eslnafüul etmcö».h

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen