Fußball : Ex-HSV-Verteidiger Papadopoulos trainiert in Saloniki

Kyriakos Papadopoulos. /dpa/Archivbild
Kyriakos Papadopoulos. /dpa/Archivbild

Der beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV ausgemusterte Kyriakos Papadopoulos darf sich trotz noch laufenden Vertrages bei Paok Saloniki in seiner griechischen Heimat fit halten. Der HSV habe dem 28-Jährigen die Erlaubnis erteilt, schon vor Ablauf seines Kontraktes am 30. Juni dort zu trainieren, hieß es in einer Mitteilung der Hamburger am Freitag.

Avatar_shz von
22. Mai 2020, 18:56 Uhr

Der Verteidiger war im Januar 2017 erst von Bayer Leverkusen nach Hamburg gewechselt. In dieser Saison kam er nur zu zwei Zweitliga-Einsätzen unter Trainer Dieter Hecking. Zuletzt trainierte er mehrere Monate in der Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV und absolvierte für sie auch zwei Spiele.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen