Kriminalität : Ermittler zerschlagen Kinderpornografie-Plattform im Darknet

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 14:14 Uhr

shz+ Logo
Zwei Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt.
Zwei Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt.

Unter den Bildern und Videos, die sich die Mitglieder der Plattform im Darknet schickten, sollen sich auch Aufnahmen des schwersten sexuellen Missbrauchs von Kleinkindern befunden haben. Vier Männer werden festgenommen. Die Plattform ist mittlerweile abgeschaltet.

Wiesbaden | Nach mehrmonatigen Ermittlungen ist der Polizei die Zerschlagung einer der weltweit größten Kinderpornografie-Plattformen gelungen. Drei Männer wurden in Deutschland festgenommen und ein weiterer Tatverdächtiger in Paraguay gefasst, wie das Bundeskriminalamt (BKA) am Montag in Wiesbaden mitteilte. Die Darknetplattform soll mehr als 400 000 Mitglieder ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert