Kriminalität : Einbrüche in Schleswiger Schulen: Jugendliche tatverdächtig

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. /dpa/Symbolbild
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. /dpa/Symbolbild

Drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren stehen im Verdacht, am Wochenende in Schleswig in vier Schulen eingebrochen zu sein. Ersten Erkenntnissen zufolge wurden unter anderem in der Domschule elektronische Geräte wie ein Smartphone und Tablets gestohlen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zudem wurde ein Steuergerät entwendet, mit dem die Haustechnik bedient wird. Die Heizungsanlage der Domschule konnte daher nicht hochgefahren werden und der Schulunterricht musste am Montag ausfallen.

Avatar_shz von
18. November 2019, 17:57 Uhr

Auch in drei weiteren Schulen im Stadtgebiet wurde im Zeitraum zwischen Freitagabend und Montagmorgen eingebrochen. Am Montagnachmittag konnte die Polizei die drei tatverdächtigen Jugendlichen ermitteln. Sie kommen den Angaben zufolge für alle vier Einbrüche in Betracht. Bei ihnen konnten Teile des Stehlguts gefunden werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen