Kriminalität : Einbruch in Einfamilienhaus: Täter greifen Bewohnerinnen an

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. /Archiv
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. /Archiv

shz.de von
12. Juli 2018, 16:09 Uhr

Zwei Einbrecher haben die Bewohnerinnen eines Einfamilienhauses in Hamburg-Stellingen attackiert, nachdem sie auf frischer Tat ertappt wurden. Die 43 Jahre alte Bewohnerin wurde am Donnerstagmorgen durch verdächtige Geräusche geweckt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Nachdem sie einen Mann im Erdgeschoss entdeckt habe, sei es zu einem Handgemenge gekommen. Kurz darauf sei die 13 Jahre alte Tochter der Frau sowie der Komplize des Mannes hinzugekommen. Als das Mädchen versuchte den zweiten Mann festzuhalten, habe ihr dieser ins Gesicht geschlagen und mit einem Schraubenzieher in ihre Richtung gestochen. Laut Polizeiangaben flüchteten die Täter offenbar ohne Beute. Mutter und Tochter seien leicht verletzt worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert