Kriminalität : Drogen und Macheten in Wohnungen entdeckt: Festnahme

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. /Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. /Archiv

shz.de von
15. April 2019, 15:50 Uhr

Ein 26-jähriger mutmaßlicher Drogendealer ist nach einer Wohnungsdurchsuchung in Hamburg-Dulsberg festgenommen worden. In seiner Wohnung wurde neben Drogen eine Machete gefunden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen durchsuchten Beamte Wohnungen in Hamburg-Wandsbek sowie in Hamburg-Winterhude, die der Verdächtige häufig besuchte. Hier stellten sie neben 840 Gramm Marihuana und 550 Gramm Haschisch diverse Waffen, darunter Macheten, Äxte und eine geladene Schreckschusswaffe sicher. Die weiteren Ermittlungen hat die Fachdienststelle zur Bekämpfung des Frontdeals (LKA 68) übernommen. Gegen den Verdächtigen wurde ein Haftbefehl erlassen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert