Leute : Die Nachrichten lassen Udo Lindenberg manchmal verzweifeln

Udo Lindenberg tritt bei der 70. Verleihung des Medienpreises Bambi auf. /Archiv
Udo Lindenberg tritt bei der 70. Verleihung des Medienpreises Bambi auf. /Archiv

shz.de von
18. Januar 2019, 05:59 Uhr

Rockstar Udo Lindenberg (72, «Wenn Du durchhängst») kennt auch einsame Momente. Manchmal sehe er allein im Fernsehen Nachrichten über Katastrophen und frage sich, wie mancher Politiker zu stoppen sei. «Dann fühle ich mich manchmal scheißhilflos, ohnmächtig und allein», sagte der Musiker der Schweizer Wochenzeitung «Weltwoche». Er denke aber nicht ans Kürzertreten. «Alter steht für Radikalität und Meisterschaft». Für ihn gelte: «Nicht Hängenlassen und Rückzug in die geistige Hängematte.» Ansonsten: «Alles mega».

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert