Gesundheit : Corona-Inzidenz sinkt in Hamburg: Krankenhäuser impfen

Avatar_shz von 02. Mai 2021, 16:55 Uhr

shz+ Logo
Ein Mann hält ein Stäbchen für einen Abstrich für einen Corona-Test über ein Röhrchen.
Ein Mann hält ein Stäbchen für einen Abstrich für einen Corona-Test über ein Röhrchen.

Die Corona-Inzidenz in Hamburg sinkt. Die magische 100er-Marke ist nicht mehr weit weg. Lockerungen der Einschränkungen wird es auch in der nächsten Woche wohl dennoch nicht geben.

Hamburg | Die Corona-Sieben-Tage-Inzidenz ist in Hamburg im Laufe des 1. Mai-Wochenendes weiter gesunken. Zwar kamen nach Angaben der Gesundheitsbehörde am Sonnabend und Sonntag insgesamt 515 neue Fälle hinzu. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen sank dennoch seit Freitag von 102,8 auf 100,8 am Sonntag. Eine Woche zuvor hatte de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert