Gesundheit : Corona-Impftermine im Norden werden ab Juni zugewiesen

Avatar_shz von 18. Mai 2021, 17:43 Uhr

shz+ Logo
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze.
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze.

Viele Menschen versuchen vergeblich einen Impftermin zu bekommen oder erhalten ihn erst nach zermürbend vielen Versuchen. Schleswig-Holstein zieht daraus Konsequenzen. Ab Juni gilt ein geändertes Vergabesystem.

Kiel | Von Juni an läuft die Vergabe von Terminen für die Corona-Schutzimpfung in Schleswig-Holstein nach einem neuen Verfahren. Impfwillige können sich beim Impfzentrum ihrer Wahl verbindlich anmelden und bekommen bei Verfügbarkeit einen Termin zugewiesen. Damit entfällt die Möglichkeit, sich einen Termin aussuchen zu können, sagte Gesundheitsminister Heine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert