Notfälle : Caritas fordert Hotelunterbringung für Obdachlose

Avatar_shz von 13. Januar 2021, 17:29 Uhr

shz+ Logo
Teilnehmer einer Mahnwache des Straßenmagazins „Hinz&Kunzt“ haben Kerzen und ein Schild mit der Aufschrift 'Open the hotels now' aufgestellt.
Teilnehmer einer Mahnwache des Straßenmagazins „Hinz&Kunzt“ haben Kerzen und ein Schild mit der Aufschrift "Open the hotels now" aufgestellt.

Nach dem Tod von fünf obdachlosen Menschen auf Hamburgs Straßen hat die Caritas eine Hotelunterbringung für kältegefährdete Menschen gefordert.

Hamburg | „Es sind erschreckende Zahlen, die deutlich machen, dass in dieser Stadt etwas geschehen muss“, sagte Michael Edele, Landesleiter der Caritas Hamburg, am Mittwoch in Hamburg. „Das Sterben auf der Straße muss sofort beendet werden. Das bestehende Hilfesy...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert