Bürgerschaft : Bürgerschaft bis auf AfD hält Lockdown für nötig

Avatar_shz von 13. Januar 2021, 15:50 Uhr

shz+ Logo
Das Rathaus in Hamburg spiegelt sich in einer Regenpfütze.
Das Rathaus in Hamburg spiegelt sich in einer Regenpfütze.

Die Corona-Verordnungen sind Sache des Hamburger Senats. Die Bürgerschaft kann sie nur im Nachhinein zur Kenntnis nehmen. So ganz einig sind sich die Fraktionen dabei nicht.

Hamburg | Mit Ausnahme der AfD haben alle Fraktionen der Hamburgischen Bürgerschaft den verlängerten und verschärften Lockdown als notwendig im Kampf gegen die Corona-Pandemie bezeichnet. Vertreter der rot-grünen Regierungsfraktionen sprachen am Mittwoch von vera...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert